Was ist V2A und V4A, was soll ich nehmen?

V2A und V4A, hier etwas über das Material Edelstahl.

Wir wollen Ihnen hier einige einfache Infos geben zum Edelstahl V2A, und weiter zum Edelstahl V4A.
Antworten wie, wo soll V4A Material eingesetzt werden, weiter, wo ist das V2A Edelstahl nicht geeignet.
Zusätzlich, was ist die Materialbezeichnung AISI 304, und AISI 316.
Weiter, was bedeutet 1.403, 1.4571, oder was sind das für Meterialbezeichnungen für Edelstahl?

Wir wollen hier mit einer ersten einfachen Frage beginnen:

Was ist Edelstahl?

Edelstahl ist ein mit Zusätzen gemischter Stahl, das mit Zusätzlichen Metallen legiert wird ( gemischt wird ), um besondere Eigenschaften zu bekommen.

Was sind Eigenschaften von Edelstahl?

Die Eigenschaften von Edelstahl sind abhängig von der Legierung und bringt wie folgt Ergebnisse und Verbesserungen:

  • Rostbeständigkeit ( korrosionsbeständig )
  • hohe Hitzebeständigkeit
  • Langlebigkeit und Hygiene in allen Anwendungen.

Der nichtrostende Edelstahl hat zusätzlich eine Oberfläche mit Passivschicht die sich ohne weitere Pflege
über besonsers lange Zeit nutzen lässt.

Wo ist V2A Edelstahl Geeignet?

Edelstahl aus V2A ist grundsätzlich geeignet für alle Anwendungen im Innen und Aussenbereich.
Ausnahme ist:
Anwendungen im Aussenbereich mit einem Abstand von 10 Km zur Küste mit Salzwasser.
Bei einen Einsatzt im Innenbereich ist die Nutzung ohne Probleme für alle Anwendungen möglich, hier auch im Küstenbereich.

Wo ist V4A Edelstahl Geeignet?

Edelstahl aus V4A ist grundsätzlich geeignet für alle Anwendungen im Küstenbereich, weiter wie besonderes hohe Belasungen im Küstenbereich wo Salzwasser im Aussenbereich ist.
Weiter auch für alle Anwendungen wo höhere Belastungen zu erwarten sind.
Hier im Poolbereich, wo Chlor im Einsatz ist.
Grundsätzlich ist V4A Edelstahl für alle Anwendungen in der Lebensmittel Industrie, weiter in der Chemie Industrie zwingend notwendig.
Da hier mit wechselden Belastungen zu rechnen ist.

Wo brauche ich kein V4A Edelstahl?

V4A Edelstahl ist nicht notwendig bei allen Anwendungen im Innenbereich.
Auch nicht bei Anwendungen im Innenbereich zur Küste wo Salzwasser im Aussenbereich ist.
Ausnahme:
Anwendungen im Poolbereich, wo Chlor im einsatz ist, hier sollten grundsätzlich alles aus V4A Material gemacht werden.

Oberfläche Edelstahl?

Oft werden wir gefragt nach der Oberfläche von Edelstahl wie folgt:

  • Was ist Edelstahl geschliffen K240,?
  • Was ist Edelstahl geschliffen K320,?
  • Was ist Edelstahl geschliffen K600,?
  • Was ist Edelstahl fein geschliffen,?
  • Was ist Edelstahl Hochglanz,?

Grundsätzlich ist hier wie folgt zu sagen:

Edelstahl Oberflächen gibt es grundsätzlich nur in zwei Oberflächen im Stahlhandel wie folgt:

  • Edelstahl geschliffen
  • Edelstahl poliert, hochglanz

Oft wird versucht einen besonderen Vorteil über die Oberfläche von Edelstahl zu machen, hier mit einen besonderen Edelstahlschliff.
Grundsätzlich ist zu sagen, das Edelstahl im Deutschen Stahlhandel nur in drei Oberflächen zu kaufen ist.
Hier entweder in Roh, blank ohne weitere Bearbeitung.
Weiter in Oberfläche geschliffen. ( entspricht der Bezeichnung K240, K320, K600, und fein geschliffen )
Zusätzlich auch mit polierter Oberfläche. ( auch hochglanz genannt )

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.